Lokation

Rab

 

 Viele Kirchen und Stadtplätze sind seit der römischen Epoche auf der Insel Rab zugleich auch kulturelle Zentren.

Jeden Sommer finden auf den Straßen von Rab diverse Veranstaltungen statt, unter anderem Konzerte namhafter kroatischer und internationaler Musiker, oder Kunstateliers und Ausstellungen im Freien, die für eine besonders lebhafte Atmosphäre in den Gassen der Altstadt sorgen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, besuchen Sie die Ausstellung Nautic Passion über den traditionellen Schiffsbau auf Rab oder die traditionelle Wallfahrt Križi, deren Ursprünge auf das 15. Jahrhundert und zwei Pestseuchen zurückgehen. Auf keinen Fall sollten Sie sich die Rabska Fjera entgehen lassen, das einmalige Mittelalterfest mit Ritterpielen, und die Eko Šetimana (Öko-Woche), in der lokale Züchter und Erzeuger ihre Feldfrüchte und hausgemachte Lebensmittel präsentieren.

icon-car.pngFullscreen-Logo
Apartment Fam. Staničić

Karte wird geladen - bitte warten...

Apartment Fam. Staničić 44.792362, 14.705468
icon-car.pngFullscreen-Logo
Villa Del Mar

Karte wird geladen - bitte warten...

Villa Del Mar 44.735318, 14.802688

Kampor

 

 

 Kampor, das besterhaltene Fischerdorf auf der Insel, ist harmonisch vom Waldreservat „Dundo“ umgeben. Mit zahlreichen herrlichen Stränden (unsere Empfehlung ist Mel wegen seines feinen Sands und der wunderschönen Sonnenuntergänge) sowie Wander- und Radwegen stellt Kampor eine Kombination aus Tradition und Moderne, aus organischer Nahrungsproduktion und rustikalen Restaurants dar.

In Kampor befindet sich eine der ältesten Bibliotheken und Archive mit kroatischen Schriftstücken, die in diesem Teil der Adria zu finden sind.

Die Exponate wurden von Pater Ambroz Testen während seines Aufenthaltes im Franziskanerkloster St. Eufemia gesammelt. Im Kloster befindet sich heute ein ethnographisches Museum.

Barbat

 

 

Barbat, die erste Ortschaft auf der Insel nach dem Fährhafen, ist von Kiesstränden umgeben. Die örtlichen Restaurants werden von lokalen Fischern mit dem frischem Tagesfang beliefert. Wir empfehlen Ihnen, die berühmten Kvarner-Scampi oder zumindest von dem hiesigen Gemüse zu kosten.
Barbat ist außerdem für seine Schiffbauer berühmt und ist für viele Boots- und Segelbegeisterte ein beliebtes Urlaubsziel. Gäste, die das Land gegenüber dem Meer vorziehen, können einen Ausflug zur frühchristlichen Festung auf dem Hügel St. Damjan machen.
Unter dem Namen „Karmenica“ findet jedes Jahr am 16. Juli in Barbat ein Festtag statt. An diesem Tag werden den Gästen köstliche Spezialitäten der lokalen Küche angeboten.
Mit der Stadt Rab ist Barbat über eine sechs Kilometer lange Küstenpromenade verbunden. Die Promenade ist ideal für Radfahrten oder zum Joggen in der Früh, falls Sie sportliche Aktivitäten im Urlaub lieben.